Personalgespräch

Teilnahme kann verweigert werden

Arbeitnehmer, welche von ihrem Arbeitgeber zu einem Personalgespräch gebeten werden, um sie dabei zu Änderungen des Arbeitsvertrages zu verpflichten, sind nicht verpflichtet hieran teilzunehmen. Das Weisungsrecht des Arbeitgebers beinhaltet eine solche Befugnis nicht. Eine hiernach ausgesprochene Abmahnung ist unzulässig und aus der Personalakte zu entfernen.